IMG_8353.JPG.jpg

MEDIZIN KREISE

Calling the spirits – clearing the path to divinity

MEDIZIN KREISE

Sie wird auch die Liane der Seele genannt. Ayahuasca (Banisteriopsis caapi) ist ein natürlicher Pflanzentee - Medizin, die von Amazonas-Ethnien seit Jahrtausenden rituell zur ganzheitlichen Heilung von Körper, Geist und Seele eingenommen wird. Die Medizin hat eine stark reinigende, visionäre, heilende und herzöffnende Wirkung. Ihr Wesen ist unendlich, liebevoll und weiblich - die, einer Mutter oder Großmutter - weshalb sie auch “Madre” oder “Abuelita” (Mutter oder Großmütterchen) genannt wird. Sie ist die Mutter aller Heilpflanzen.

ABLAUF EINER ZEREMONIE

Die Zeremonien finden traditionell im Kreis im Dunkeln statt - im Schoß der weiblichen Energie des Mondes, der Nacht - und dauern mehr oder weniger 5 Stunden lang. Die Aufgabe der Schamanin/des Schamanen ist es, ein Kanal der Medizin zu sein, den Raum zur Heilung zu halten, mit den Geistern zu kommunizieren, und alle Anwesenden mit Icaros (Heilgesänge auf der Chacapa), Medizinliedern auf der Gitarre, dem heiligen Mapacho (Großvater Tabak, “Taita Sairi” aus dem Dschungel) und vielen anderen Instrumenten und Hilfsmittel (Räucherwerk, Agua de Florida, Camalonga etc.) zu begleiten. Der Geist der 'Madrecita' und der große Geist 'Gran Espiritu' leiten die Zeremonie.

 

Die ersten Effekte beginnen etwa eine halbe Stunde nach der ersten Gabe der Medizin. Zu Beginn arbeitet die Medizin meist reinigend auf der physischen Ebene (purga). Der Höhepunkt der Zeremonie ist die “mareación”, in der du mit dem Wesen der Pflanze stark verbunden bist. Sie zeigt sich in lebendigen Visionen, lässt dich fühlen und beobachten, hingeben, und loslassen. Sie lässt dich erinnern, zeigt dir deine tiefste Wahrheit, und öffnet dein Herz für deinen bestimmten Weg. Plötzliche Einsichten und in Worte unbeschreibliche Welten können sich öffnen. Sie lässt dich genau das fühlen und sehen, was deine Seele im Moment klären, loslassen und heilen möchten.

Die Zeremonien finden in einem beschützten, vertraulichen Rahmen statt. Nach jeder Zeremonie wird es eine Integrationsrunde geben. Für die Teilnahme an einer Zeremonie ist es wichtig eine Diät vorher und nachher einzuhalten.

alto-cielo-pablo-amaringo.jpg

„Alle Erkenntnis der Welt, die wir Menschen auf Erden besitzen, stammt nur aus dem Lichte der Natur. Dieses Licht der Natur reicht vom Sichtbaren zum Unsichtbaren und ist hier so wunderbar wie dort. Im Lichte der Natur ist das Unsichtbare sichtbar.”

IMG_20210314_102103.jpg
Kolibri.jpg

DIE NÄCHSTEN TERMINE

Termine auf Anfrage

SOMMER 2021

Meisterpflanzen-Diät in Österreich ~ auf Anfrage

JÄNNER 2022

Meisterpflanzen-Diät mit Maestro Bechin in PERU

“Eine Zeremonie bei Karin erleben zu dürfen, war für mich etwas ganz Besonderes. Schon beim Eintreffen wird man von einer warmen, beschützenden Atmosphäre empfangen.  Die Zeremonien beginnen erst, wenn jeder vollkommen angekommen ist.  Karin schafft einen überaus liebevollen Raum in dem man sich gut aufgehoben fühlt.  Spürbar ist auch ihr tiefer Respekt und ihre bedingugnslose Liebe zum großen Geist und der Mutter. Dadurch fällt es leicht loszulassen, ins Vertrauen zu gehen und sich ganz dem Prozess hinzugeben."

RÄUME GEÖFFNET VON DIR

Für so manche verschlossene Tür in mir
hast du die Schlüssel.
Nicht nur einen.
Mit Kundalini öffnest du mir die inneren Räume.
BrusTRaum und BauchTRaum
können fröhlich werden und weit.
Mit der Medizin de la madre
MachTRaum und LichTRaum
lösen mich in Geborgenheit auf.

Mit Yoga am Meer darf ich das Leben feiern.
Auf einem weißen Felsen mit dem Feueratem hineinfallen
in das Meer aller Möglichkeiten.
GEHALTEN VON DIR

IMG_20180121_201451.jpg
IMG_20200211_120632.jpg
02_zweiraum_web-196_edited.jpg
IMG_20210314_102103.jpg
Gletscherzauber1.jpg

“Señora Karin ist mir ein großes Vorbild darin, sich selbst zu vertrauen und anzunehmen, mutig den eigenen Weg zu gehen und dem Leben in liebevoller Zuversicht zu begegnen.”

KONTAKT

Vielen Dank!